Buchprojekt, Finanzierung

Samstag, 22. Juni 2019 07:06

Liebe Leute,

ich bin gerade dabei, ein Buch zum Thema Klimakrise und Kapitalismus zu fabrizieren. Wer ein paar Euro übrig hat, kann mich dabei mit einer Spende gerne unterstützen, da ich kaum zum Artikelschreiben kommen werde (Bitte, bleibt unter 5000 Euro, da ansonsten das Finanzamt sofort nervt!). Ich habe einen Zeitaufwand von einem bis drei Monaten eingeplant, um letztendlich meine Klimatexte der letzten 12 Jahre in Buchform zu bringen und ggf. mit neuen Texten/Kapiteln zu ergänzen, je nach Finanzlage.

| Ganzen Beitrag lesen …

Die ökologischen Grenzen des Kapitals

Samstag, 22. Juni 2019 07:04

Vortrag und Diskussion mit Tomasz Konicz. Der an Dynamik gewinnende, durch den Kapitalismus verursachte Klimawandel stellt die größte Bedrohung des Zivilisationsprozesses im 21. Jahrhundert dar.

Tomasz Konicz zeigt auf, wie die inneren Treibkräfte und Widersprüche der kapitalistischen Produktionsweise die Klimakrise maßgeblich anheizen. Es geht hierbei um mehr als nur um ein Verteilungsproblem zwischen Arm und Reich.

Die zunehmenden ökonomischen Verwerfungen und der drohende Klimakollaps müssen als zwei Seiten eines Krisenprozesses begriffen werden. Das Kapital fungiert hierbei als eine Art globaler Weltvernichtungsmaschiene, die die konkrete Welt mit ihren ökologischen Ressourcen verbrennt, um ihren realabstrakten Verwertungszwang zu prolongieren.

Eine Andere Welt jenseits dieses kapitalistischen Wachstumszwangs ist somit nicht nur möglich, sondern schlicht überlebensnotwendig.
Der Vortrag ist als Einsteig in eine breite Diskussion dieser notwendigen Systemtransformation gedacht.

Link: https://www.frankfurter-info.org/termine/die-oekologischen-grenzen-des-kapitals

Gaulands ganzer Stolz?

Samstag, 22. Juni 2019 07:01

Telepolis, 21.06.2019

Anlässlich des Jahrestages des Überfalls Nazideutschlands auf die Sowjetunion – eine Erinnerung an die Verbrechen der Wehrmacht im Osten

Im Wahlkampf 2017 bekannte sich der Vorsitzende der AfD, Alexander Gauland, offen zu den militaristischen Traditionslinien der deutschen Rechten. Man habe das Recht, „stolz zu sein auf Leistungen deutscher Soldaten in zwei Weltkriegen“, erklärte Gauland Mitte September 2017. Die AfD habe das Recht, sich „nicht nur unser Land, sondern auch unsere Vergangenheit zurückzuholen“.

Link: https://www.heise.de/tp/features/Gaulands-ganzer-Stolz-4447162.html

Bernie Sanders: Vorwärts zum Sozialismus?

Samstag, 22. Juni 2019 06:59

Telepolis, 19.06.2019
Der demokratische Präsidentschaftskandidat plädiert offen für einen grundlegenden Politikwechsel in den Vereinigten Staaten

Bernie Sanders, sozialistischer Bewerber um die demokratische Präsidentschaftskandidatur 2020, ging in einer am vergangenen Mittwoch gehaltenen Grundsatzrede in die Offensive. Die an der George Washington Universität gehaltene Rede zielte vor allem darauf, den Begriff des Demokratischen Sozialismus zu schärfen und zu verteidigen, mit dem Sanders sein politisches Programm explizit verknüpfte.

Link: https://www.heise.de/tp/features/Bernie-Sanders-Vorwaerts-zum-Sozialismus-4447449.html

Erweiterte Toleranz für Rechtsterrorismus?

Samstag, 22. Juni 2019 06:57

Telepolis, 18.06.2019

Deutschland 2019: Während Nazis morden, plädiert ein ehemaliger Bundespräsident für mehr Toleranz gegenüber der Neuen Rechten. Ein Kommentar

Der mutmaßliche Mörder des CDU-Politikers Walter Lübcke ist seit Jahrzehnten in der deutschen Rechten aktiv. Die Bundesstaatsanwaltschaft geht von einer politischen Straftat mit rechtsextremistischen Hintergrund aus – sie hat die Ermittlungen in dem Fall an sich gezogen.

Link: https://www.heise.de/tp/features/Erweiterte-Toleranz-fuer-Rechtsterrorismus-4449870.html

Rechter Terror als neue Normalität?

Samstag, 22. Juni 2019 06:56

Telepolis, 17.06.2019

Hinrichtung Walter Lübckes, Festnahmen beim SEK, Todeslisten – die von der Neuen deutschen Rechten ausgehende Gefahr nimmt dramatisch zu

Im Fall des ermordeten CDU-Politikers Walter Lübcke deuten alle Anzeichen auf einen weiteren rechten Terrorakt hin. Der Kasseler Regierungspräsident ist in der Nacht vom 2. zum 3. Juni mit einem Kopfschuss aus nächster Nähe regelrecht hingerichtet worden.

Link: https://www.heise.de/tp/features/Rechter-Terror-als-neue-Normalitaet-4447952.html

Operation Bagration: Vergessener Jahrestag

Samstag, 22. Juni 2019 06:53

Telepolis, 08.2019

Aus aktuellem Anlass eine Erinnerung an den sowjetischen „D-Day“ vor 75 Jahren

Am 22. Juni jährt sich nicht nur der Jahrestag des deutschen Überfalls auf die Sowjetunion, sondern auch derjenige der größten Niederlage der Wehrmacht im Zweiten Weltkrieg, der Operation Bagration. Was, Sie haben bei all dem Trubel um die Feierlichkeiten anlässlich des 75. Jahrestages der Landung der Alliierten in der Normandie noch nie etwas davon gehört? Zeit, das Geschichtsbild etwas geradezurücken!

Link: https://www.heise.de/tp/features/Operation-Bagration-Vergessener-Jahrestag-4442759.html

„Klimaschutz verträgt sich nicht mit Kapitalismus“

Dienstag, 04. Juni 2019 09:44

Telepolis, 04.06.2019

Baggerbesetzung im Leipziger Land am 4.02.2019. Bild: Tim Wagner/Ende Gelände/CC BY-SA-2.0

Ein Telepolis-Interview mit dem Klimaschutzbündnis „Ende Gelände“, das in der zweiten Junihälfte eine Aktionswoche im Rheinischen Braunkohlerevier plant

„Ende Gelände“ versteht sich als ein basisdemokratisches Bündnis, das für Klimagerechtigkeit kämpft – und demnächst mit vielfältigen Protesten die fossile Industrie im rheinischen Braunkohlerevier stören will. Telepolis führte das Interview mit der Aktivistin Rosa Kreh.

Link: https://www.heise.de/tp/features/Klimaschutz-vertraegt-sich-nicht-mit-Kapitalismus-4437966.html

CDU-Politiker Lübcke: Tod nach zahlreichen Drohungen

Dienstag, 04. Juni 2019 05:39

Telepolis, 03.06.2019

Der Kasseler Regierungspräsident, der sich für Flüchtlinge und gegen rechte Umtriebe engagierte, ist von Unbekannten erschossen worden

Walter Lübcke, hessischer CDU-Politiker und Kassels Regierungspräsident, ist in der Nacht zu Sonntag von Unbekannten aus nächste Nähe erschossen worden. Nach Angaben der Staatsanwaltschaft fanden Angehörige den tödlich durch einen Kopfschuss verwundeten Politiker gegen 0:35 auf der Terrasse seines Hauses in Wolfhagen-Istha. Er verstarb gegen 2:35 im Krankenhaus.

Link: https://www.heise.de/tp/features/CDU-Politiker-Luebcke-Tod-nach-zahlreichen-Drohungen-4438272.html

Battlefield Europe

Samstag, 01. Juni 2019 07:13

Telepolis, 01.06.2019

Die nationalistischen Zentrifugalkräfte in der EU gewinnen nach der Europawahl an Dynamik

Bis vor kurzen waren Europas Politeliten peinlichst darum bemüht, allen Spannungen zum Trotz die zunehmenden europapolitischen Differenzen nicht an die Oberfläche der Öffentlichkeit geraten zu lassen. Die knallharten nationalen Konflikte wurden auf diplomatischer Ebene, hinter verschlossenen Türen ausgetragen, während die Staats- und Regierungschefs die übliche europäische Harmonie simulierten.

Link: https://www.heise.de/tp/features/Battlefield-Europe-4435658.html