Täter werden zu Opfern

„Junge Welt“, 22.05.2008 Präsident Juschtschenko bläst zum Generalangriff auf das sowjetische Erbe der Ukraine. Denkmäler werden geschleift, ein Pendant zur Birthler-Behörde geschaffen Die Ukraine setzt ihre Annäherung an den Westen auch auf dem Gebiet der Geschichtspolitik fort. Präsident Viktor Juschtschenko kündigte vor wenigen Tagen eine Gesetzesinitiative an, die die Beseitigung aller »Denkmäler und Symbole des […]

Angriff auf Rechte polnischer Arbeiter

„Junge Welt“, 26.05.2008 Unternehmer und Regierung in Warschau bereiten auf juristischem Weg die Entmachtung der Gewerkschaften vor Der Klassenkampf in Polen ist in vollem Gange: Nach dem erfolgreichen Streik der schlesischen Kohlekumpel in der Zeche Budryk flammen auch in anderen Branchen immer neue Arbeitskämpfe auf. Das Unternehmerlager steckt deutlich in der Defensive. So streikten – […]

»1000 Zuschauer sind zuwenig«

„Junge Welt“, 22.05.2008 Ansonsten alles wunderbar: Ein Gespräch mit Bernd Stange, dem Nationaltrainer von Belarus Bernd Stange ist der Nationaltrainer von Belarus. Er war 1983 – 88 Nationaltrainer der DDR und trainierte bis 1991 Carl Zeiss Jena. Anschließend war er Trainer von Hertha BSC und FB Leipzig. Von 2002 bis 2004 trainierte er die irakische […]

Premier Topolanek schaltet auf stur

„Junge Welt“, 21.05.2008 Tschechische Regierung hält am Aufbau der US-Radaranlage fest. Friedensaktivisten im Hungerstreik Die Proteste gegen den in Tschechien und Polen geplanten Aufbau einer US-Raketenabwehr verschärfen sich. Seit über einer Woche befinden sich die zwei tschechischen Friedensaktivisten Jan Tamas und Jan Bednar in einem unbefristeten Hungerstreik, um gegen die Stationierung einer amerikanischen Radaranlage auf […]

Raketenpoker dauert an

„junge Welt“, 06.05.2008 Weiter Tauziehen zwischen Washington und Warschau um Raketenabwehr Das Tauziehen um die in Osteuropa geplante US-amerikanische Raketenabwehr erfuhr am vergangenen Freitag eine neue Wendung. Ein namentlich nicht genannter »höherer Vertreter der US-Regierung« erklärte in einem Interview mit der Nachrichtenagentur Reuters, daß »die Vereinigten Staaten einen anderen Standort für das Projekt der Raketenabwehr […]

Nach oben scrollen