Archiv für die Kategorie 'Weltwirtschaftskrise'

Zinswende oder Krisenwende?

Donnerstag, 22. Dezember 2016

Telepolis, 21. Dezember 2016

Welches Kalkül verleitet die US-Notenbank dazu, kurz nach der Wahl Trumps die Leitzinsen zu erhöhen?

Die Wahl des Rechtspopulisten Donald Trump zum amerikanischen Präsidenten fällt mit einem tiefgreifenden Umbruch der globalen Währungspolitik zusammen. Nach rund acht Jahren einer historisch beispiellosen Nullzinspolitik, die von massiven Gelddruckprogrammen (Quantitative Easing) begleitet wurde, geht die amerikanische Notenbank nun dazu über, die Ära der Nullzinsen hinter sich zu lassen.

Die Fed hob den Leitzins Mitte Dezember um 0,25 Prozentpunkte an, sodass der Tagesgeldsatz nun zwischen 0,5 und 0,75 Prozent pendelt. Für das kommende Jahr prognostizierten die US-Notenbanker gar drei weitere Leitzinserhöhungen, die mit guten konjunkturellen Aussichten und leicht angestiegenen Inflationserwartungen in den USA begründet wurden.

Link: https://www.heise.de/tp/features/Zinswende-oder-Krisenwende-3578944.html

Kapitalkollaps – Die finale Krise der Weltwirtschaft

Freitag, 14. Oktober 2016

Wir haben mit Tomasz Konicz über sein neues Buch gesprochen, das kürzlich im Konkret-Verlag erschienen ist. Eine These des Buches lautet: Die verschiedenen Krisen, die in der Öffentlichkeit als punktuelle Krisen erscheinen, hängen innerlich miteinander zusammen.

http://radiocorax.de/kapitalkollaps-die-finale-krise-der-weltwirtschaft/

http://www.freie-radios.net/79444

 

Der nächste Krisenschub

Sonntag, 24. Juli 2016

Neues Deutschland, 20.07.2016

Die aktuellen Finanzverwerfungen in Europa können den nächsten globalen Krisenschub auslösen. Die italienische Bankenkrise entfaltet sich in einem äußerst labilen globalen Wirtschaftsumfeld, wie die Bank für Internationalen Zahlungsausgleich (BIZ) schon Ende Juni bemerkte. Die Weltwirtschaft sei bedroht durch ein Trilemma aus Rekordverschuldung, niedrigem Wirtschaftswachstum und einem schwindenden Handlungsspielraum der Geld-, Finanz- und Wirtschaftspolitik.

Link: https://www.neues-deutschland.de/artikel/1019318.der-naechste-krisenschub.html

Reicht´s der Mitte?

Donnerstag, 07. Januar 2016

konkret-magazin.de, 05.01.2016

“China-Schock”, “China-Risiko”, “China-Virus”: Der Crash an der chinesischen Börse versetzt die Kommentatoren in Aufruhr. In konkret 5/15 schrieb Tomasz Konicz über das schuldenfinanzierte Wachstum der Volksrepublik und deren drohenden Absturz.

Link: http://konkret-magazin.de/aktuelles/aus-aktuellem-anlass/aus-aktuellem-anlass-beitrag/items/reichts-der-mitte.html

Zurück zur Deflation?

Freitag, 13. November 2015

Telepolis, 16.10.2015

Trotz der expansiven Geldpolitik der EZB droht der Eurozone abermals ein Abdriften in eine deflationäre Abwärtsspirale

Link: http://www.heise.de/tp/artikel/46/46262/1.html

Die Nation in der Krise

Montag, 05. Oktober 2015

Telepolis, 30.09.2015
Die eskalierende Krisendynamik hinterlässt bösartige ideologische Verfallsformen von Nationalismus und Rechtsextremismus

Link: http://www.heise.de/tp/artikel/46/46109/1.html

Anatomie einer Liquiditätsblase

Mittwoch, 09. September 2015

Telepolis, 08.09.2015
Kurzer Überblick über die wichtigsten Charakteristika der gegenwärtigen globalen Finanzmarktexzesse

Link: http://www.heise.de/tp/artikel/45/45909/1.html

Die große Liquiditätsblase

Mittwoch, 26. August 2015

Neues Deutschland, 26.08.2015

Die expansive Geldpolitik der Notenbanken kommt mit Chinas Crash abrupt an ihre Grenzen
Seit längerem schon kühlt sich die Konjunktur in den Schwellenländern ab. Mit den Kurseinbrüchen in Chinas Börsen schwappt dies nun auch auf die westlichen Aktienmärkte über.

Der nächste Krisenschub scheint immer näher zu rücken, wie die derzeit weltweit auflodernden sozioökonomischen Krisenherde zeigen. Die konjunkturelle Abkühlung im ehemaligen Wachstumsmotor China, das sich mittels Währungsabwertungen verzweifelt gegen die drohende Entwertung seiner in absurde Dimensionen angeschwollenen Immobilien- und Aktienblasen stemmt, schickte die Energie- und Rohstoffpreise sowie die wichtigsten westlichen Aktienindizes in den vergangenen Tagen und Wochen auf Talfahrt.
(mehr …)

Rohstoffe im Sommerschlussverkauf

Dienstag, 25. August 2015

Telepolis, 25.08.2015
Steigende Fördermengen und der drohende globale Krisenschub lassen die Preise für Energieträger und Rohstoffe in den Keller fallen – USA und Schwellenländer sind hiervon besonders betroffen.
Link: http://www.heise.de/tp/artikel/45/45778/1.html

Kapitalismus als Zombie

Sonntag, 23. August 2015

Neues Deutschland, 19.08.2015

Tomasz Konicz über die chinesische Währungspolitik und eine drohende Kollision mit dem »Deutschen Europa«

Nirgends fielen die Reaktionen auf die chinesische Währungsabwertung hysterischer aus als in der veröffentlichten Meinung Deutschlands.  Von einer „gefährlichen Panik“ und blank liegenden Nerven der chinesischen Führung (Zeit Online) war da  die Rede, von einem chinesischen „Währungskrieg mit dem Westen“ (Spiegel Online) und von dem Versuch, „die eigene Exportwirtschaft auf Kosten anderer Länder zu stärken“ (FAZ).

(mehr …)