Gestern Europa und morgen die ganze Welt?

Telepolis, 19. November 2016

Die Wahl Donald Trumps zum US-Präsidenten verführt Deutschlands Funktionseliten dazu, globale Führungsansprüche anzumelden

It’s a dirty job but someone’s gotta do it. Wenn es um die Führung der “freien Welt” geht, dann tut man in Deutschlands Redaktionsstuben gerne so, als ob man sich widerwillig höheren Sachzwängen beugen müsste.

Link: https://www.heise.de/tp/features/Gestern-Europa-und-morgen-die-ganze-Welt-3492147.html

Die Kommentarfunktion zu diesem Beitrag wurde deaktiviert.