Wer ist schuld am Krisenausbruch?

Telepolis, 26.06.2012
Niemand trägt die Schuld an der Krise. Krise des Kapitalismus – Teil 2

Je weiter sich die Krise zuspitzt, desto stärker dominieren wechselseitige Schuldzuweisungen den öffentlichen Krisendiskurs in nahezu allen westlichen Ländern. Inzwischen scheint es geradewegs so, als ob wirklich jede Nation und jede relevante gesellschaftliche Gruppe durch Fehlverhalten irgendwie zu dem Desaster beigetragen habe, das sich derzeit in Europa vor unseren Augen entfaltet.

Link: http://www.heise.de/tp/artikel/37/37150/1.html

Die Kommentarfunktion zu diesem Beitrag wurde deaktiviert.