Blinde „Unsichtbare Hand“

Telepolis, 04.11.2019

Wer will schon klüger sein als der Markt? Katastrophenkapitalismus – Teil 2

Es muss nicht immer die rechtliche Grauzone sein, in der die Fundamente für die Verstärkung künftiger Klimakatastrophen gelegt werden. Der Markt kennt kein anderes Gesetz als das des höchstmöglichen Profits – und im neoliberalen Zeitalter bemühte sich die Politik, im Rahmen der berüchtigten Deregulierung der segensspendenden „unsichtbaren Hand“ möglichst großen Spielraum zu verschaffen.

Link: https://www.heise.de/tp/features/Blinde-Unsichtbare-Hand-4563395.html

Die Kommentarfunktion zu diesem Beitrag wurde deaktiviert.