Die Religionsunternehmer

Telepolis, 05.05.2019

Wie evangelikale Megakirchen mit ihrem fundamentalistischen Kapitalismus-Kult im Brasilien Bolsonaros rapide an Einfluss gewinnen

Mission accomplished? Der neue Präsident Brasiliens wusste ganz genau, wem er seinen Wahlsieg zu verdanken hatte. Seinen ersten öffentlichen Auftritt nach dem gewonnenen Urnengang absolvierte Jair Bolsonaro in der evangelikalen Kirche seines Chefpropagandisten und engen Verbündeten Silas Malafaia.

Link: https://www.heise.de/tp/features/Die-Religionsunternehmer-4413407.html

Die Kommentarfunktion zu diesem Beitrag wurde deaktiviert.