E-Book zur Krise

In den vergangenen Wochen habe ich hauptsächlich daran gearbeitet, meine zehnteilige Artikelserie zur Krise des Kapitals bei Telepolis abzuschließen. Diese kann nun als E-Book erworben werden. In dem Sammelband „Politik in der Krisenfalle“ finden sich all die restlichen Texte der Serie, die erst in den kommenden Wochen und Monaten auf Telepolis publiziert werden. Alle Einnahmen aus dem E-Book gehen an Telepolis und sollen dazu beitragen, die finanzielle Ausstattung dieses Internetmagazins zu verbessern, dessen mickriges Monatsbudget andere Online-Portale an einem Tag verpulvern. Wer also eines der letzten kritischen Refugien der deutschen Presselandschaft unterstützen und die restlichen Teile der Artikelserie schon jetzt lesen möchte, dem sei der Erwerb dieses E-Books ans Herz gelegt. Wo immer die Möglichkeit bestand, wurde beim Publizieren dieser Artikelsammlung auf DRM verzichtet.

Bislang kann das E-Book bei Amazon und Kobobooks bestellt werden.

Link zu Telepolis, wo auch DRM-freie Versionen erworben werden können:

http://www.heise.de/tp/ebook/ebook_3.html

Die Kommentarfunktion zu diesem Beitrag wurde deaktiviert.