Transatlantischer Röhrenpoker

Telepolis, 10.02.2021

Das umstrittene Pipelineprojekt Nord Stream 2 legt die geopolitischen Bruchlinien im westlichen Bündnissystem offen

Das Gejammer der Frankfurter Allgemeinen Zeitung (FAZ) war groß. Deutschland habe sich mit seinem sturen Festhalten an der Erweiterung der Nord-Stream-Pipeline in Europa „isoliert“, der „außenpolitische Schaden“ für die Bundesrepublik sei nach der öffentlichen Kritik aus Paris – auch ohne Berücksichtigung des Zerwürfnisses mit den USA – immens. Daneben lehnten auch die EU-Kommission und Osteuropäer, denen gegenüber Berlin „oft bemerkenswert herablassende Töne“ anschlage, den Pipelinebau ab.

Link: https://www.heise.de/tp/features/Transatlantischer-Roehrenpoker-5050604.html

Die Kommentarfunktion zu diesem Beitrag wurde deaktiviert.