Trump drängt auf Militäreinsatz

Telepolis, 03.06.2020

Unter Ausnutzung eines Gesetzes aus dem Jahr 1807 sollen nach dem Willen des Präsidenten Armeeeinheiten gegen Demonstranten eingesetzt werden

Donald Trump dürfte sich an den Geruch von Tränengas inzwischen gewöhnt haben. Der Weg zur St. John’s Church, einer in der Nähe des Weißen Hauses gelegenen Kirche, musste für den Präsidenten förmlich mit Tränengasgranaten und Gummigeschossen von der Nationalgarde freigeschossen werden. Die Demonstranten, die sich dort friedlich versammelten, hätten womöglich die Fotosession gestört, die der Präsident an diesem symbolträchtigen Ort – bewaffnet mit einer Bibel – veranstaltete.

Link: https://www.heise.de/tp/features/Trump-draengt-auf-Militaereinsatz-4772082.html

Die Kommentarfunktion zu diesem Beitrag wurde deaktiviert.