Im Weltbürgerkrieg

Erschienen in KONKRET 08/14

Noch nie seit dem Ende des Zweiten Weltkrieges befanden sich so viele Menschen aufgrund gewaltsamer Vertreibungen auf der Flucht wie 2013 – dies ist das niederschmetternde Fazit eines anlässlich des Weltflüchtlingstages veröffentlichten UNHCR-Berichts. Im vergangenen Jahr mussten aufgrund von „Konflikten oder Verfolgungen“ täglich durchschnittlich 32.200 Menschen ihre Wohnorte verlassen. 2012 waren es 23.400, in 2011 „nur“ 14.200.

Link: http://www.exit-online.org/link.php?tabelle=aktuelles&posnr=619

Die Kommentarfunktion zu diesem Beitrag wurde deaktiviert.