Der große Kahlschlag

Gegenblende, 07.02.2013
Die Krise der europäischen Autoindustrie

Die Krise der Autoindustrie erfasst inzwischen auch erste Standorte im Osten der Europäischen Union, die bislang einigermaßen ungeschoren durch den Beschäftigungskahlschlag in der Branche kamen. Anfang des Jahres traf es die Belegschaft des Fiat-Standorts im südpolnischen Tychy, wo mit 1450 Arbeitern rund ein Drittel der gesamten Belegschaft entlassen wird. Bis zum März dieses Jahres soll der Beschäftigungsabbau laut Planungen der Geschäftsführung abgeschlossen sein.

Link: http://www.gegenblende.de/19-2013/++co++d1ac06fe-7140-11e2-9711-52540066f352

Die Kommentarfunktion zu diesem Beitrag wurde deaktiviert.