Archiv für Februar 2019

Forum für neurechten Elitenzüchter

Mittwoch, 27. Februar 2019

Kontext, 27.02.2019
Die staatlich finanzierte Studienstiftung des Deutschen Volkes wollte mit Götz Kubitschek einen führenden Rechtsradikalen der Republik zu einer Diskussion nach Heidelberg einladen. Nach heftigen Protesten wurde die Veranstaltung mit dem neurechten Verleger und Netzwerker abgesagt.

Link: https://www.kontextwochenzeitung.de/politik/413/forum-fuer-neurechten-elitenzuechter-5740.html#

Verfrühter Abgesang

Montag, 25. Februar 2019

Telepolis, 22.02.2019

Befindet sich die AfD tatsächlich bereits auf dem absteigenden Ast, wie es angesichts fallender Umfragewerte diskutiert wird? Ein Kommentar

Die Wochenzeitung Die Zeit fragte fragte am 30. Januar, ob die AfD bereits ihren Zenit überschritten habe. Die Auseinandersetzungen zwischen CDU und CSU seien beendet, mit Angela Merkel verblasse eine zentrale Feindfigur der Neuen Rechten, die Flüchtlingskrise sei nicht mehr das alles beherrschende Thema. Zudem würde eine etwaige Prüfung der AfD durch den Verfassungsschutz die „moderaten“ Anhänger der sich radikalisierenden Partei abschrecken.

Link: https://www.heise.de/tp/features/Verfruehter-Abgesang-4314872.html

Socialist States of America?

Montag, 25. Februar 2019

Telepolis, 25.02.2019

Die sozialistische Linke in den Vereinigten Staaten befindet sich im Aufwind – kann sie Donald Trump 2020 herausfordern und besiegen?

Sechs Millionen Dollar binnen 24 Stunden, gespendet von rund 225.000 Kleinspendern, die im Schnitt 27 Dollar überwiesen – begleitet von diesem historischen Spendenrekord hat der linke US-Senator Bernie Sanders kürzlich seine abermalige Kandidatur für das US-Präsidentenamt öffentlich gemacht.

Link: https://www.heise.de/tp/features/Socialist-States-of-America-4316843.html

KSK im Fadenkreuz

Dienstag, 12. Februar 2019

Telepolis, 12.02.2019

Neue Vorfälle scheinen Zeitungsrecherchen zur Ausbildung faschistischer Netzwerke in Bundeswehr und Polizei zu bestätigen

Die Front der rechtsextremen Verschwörer scheint zu bröckeln. Ein ehemaliges Mitglied der Bundeswehr-Elitetruppe KSK (Kommando Spezialkräfte) äußerte sich kürzlich gegenüber dem Südwestrundfunk (SWR) und dem Focus zu den Vorwürfen, im Umfeld dieser hochtrainierten Sondereinheit der Bundeswehr seien rechtsextreme Todesschwadrone aufgestellt worden.

Link: https://www.heise.de/tp/features/KSK-im-Fadenkreuz-4307238.html

Ich will, wo Es ist

Montag, 11. Februar 2019

Telepolis, 10.02.2018

Wie krank sind Rechtspopulisten und Rechtsextremisten? Versuch einer kleinen Psychopathologie der Neuen Deutschen Rechten

Die ersten Gerüchte über Chemnitz, gestreut in den rechten Wahnräumen des Netzes, waren eindeutig sexuell konnotiert: Eine deutsche Frau sei von dunkelhäutigen Ausländern sexuell belästigt worden, die drei Deutsche töteten, als diese versuchten, die bedrängte Frau zu schützen. Die erste rechtsextreme Gewaltwelle, die sich spontan in Chemnitz am 26. August 2018 entlud, wurde gerade durch diese Gerüchte von einer versuchten Vergewaltigung durch Flüchtlinge angefacht.

Link: https://www.heise.de/tp/features/Ich-will-wo-Es-ist-4291253.html