Archiv für Oktober 2015

Vortragsrundreise Oktober/November – Updates Frankfurt/Main und Berlin

Mittwoch, 21. Oktober 2015

Und wieder mal wage ich mich auf Vortragstour in den rasch verwildernden Westen, um auf Einladung etlicher Gruppen in einigen Städten zu diversen Themen zu referieren und über diese zu diskutieren.

Update: Eine Gruppe in Frankfurt/Main organisiert auf die Schnelle eine VA zum Thema “Deutsches Europa”. Zeit und Ort der VA in Berlin sind nun ebenfalls bekannt.

Hier eine kurze Übersicht der Veranstaltungen:

29.Oktober, 18:30, Düsseldorf: „Das Deutsche Europa in der Krise“,  V6 Volmerswertherstraße 6.

Link: https://www.facebook.com/events/776409555818252/

31. Oktober, 16:00, Wuppertal: „Ukraine und die politisch ökonomischen Hintergründe der gegenwärtigen Situation“, Gathe 6, Alte Feuerwache, Raum Gathedrale

02. November, 19:00, Hamburg: „Vom Schuldenkreislauf zur Schuldknechtschaft“,  Bürgerhaus Wilhelmsburg, Mengestr. 20

04. November, 19:30, Frankfurt am Main: Veranstaltung “Das Deutsche Europa in der Krise”, die  Veranstaltung wird im ehemaligen Polizeigefängnis Klapperfeld,
Klapperfeldstraße 5, stattfinden.

05. November, 11:15, München: Vortrag zur Krise des kapitalistischen Weltsystems, Ort: MVG Museum, 

06. November, 19:30, Berlin: Buchvorstellung „Aufstieg und Fall des Deutschen Europa“. Humboldt-Universität Berlin, Unter den Linden 6, Hörsaal 1072

Genaueres zur VA in Berlin wird auf folgendem Blog zu finden sein:

http://gebrochenetotalitaet.blogsport.eu/aufstieg-und-zerfall-des-deutschen-europa/

L’inevitabile e violento declino della civiltà del capitale

Samstag, 10. Oktober 2015

Saggi. «Exit» del filosofo tedesco Tomasz Konicz per Stampa Alternativa. Cancellato il lavoro come fonte della ricchezza, la produzione di merci è costellata di soluzioni alle sue crisi che rinviano solo la sua fine

Link: http://ilmanifesto.info/linevitabile-e-violento-declino-della-civilta-del-capitale/

Aufstieg und Zerfall des Deutschen Europa

Montag, 05. Oktober 2015

Mein erstes “richtiges” Buch, eine Generalabrechnung mit dem deutschen Hegemonialstreben in Europa, das im Zusammenhang mit der eskalierenden systemischen Krisendynamik analysiert wird, ist gerade erscheinen:

Hier der Klappentext samt Link zur Verlagsseite:

Der Ausbruch der Eurokrise markiert die Geburtsstunde des »Deutschen Europa«, in der die drückende ökonomische Überlegenheit der BRD in einen politischen Führungsanspruch umgewandelt wurde. Merkel und Schäuble bestimmten den Kurs der europäischen Krisenpolitik, die sich weitgehend an den Interessen der deutschen Exportindustrie ausrichtete. Im Buch soll die Durchsetzung dieser rücksichtslosen Politik Berlins, die Europa entlang der Verwertungsinteressen des deutschen Kapitals transformierte, ebenso beleuchtet werden wie die verheerenden sozioökonomischen Folgen dieses deutschen Dominanzstrebens in der Peripherie der Eurozone. Dieses Buch ist folglich zuallererst eine Generalabrechnung. Es ist eine Abrechnung mit einem verhängnisvollen Großmachtstreben der deutschen Funktionseliten aus Politik und Wirtschaft, das eine erstaunliche langfristige Konsistenz aufweist und auf ein altes Ziel hinarbeitet, an dessen Realisierung Deutschland bereits zwei Mal scheiterte: das Erreichen einer deutschen Hegemonie in Europa. Eine Kernthese des Buches lautet daher: Die deutschen Funktionseliten unternehmen einen dritten historischen Anlauf, um die Position einer europäischen Hegemonialmacht zu erringen – wobei dieser dritte Griff nach der Macht in Europa mit ökonomischen Mitteln und Methoden, als eine Art Wirtschaftskrieg, geführt wird.

https://www.unrast-verlag.de/vorankuendigungen/aufstieg-und-zerfall-des-deutschen-europa-detail

 

Die Nation in der Krise

Montag, 05. Oktober 2015

Telepolis, 30.09.2015
Die eskalierende Krisendynamik hinterlässt bösartige ideologische Verfallsformen von Nationalismus und Rechtsextremismus

Link: http://www.heise.de/tp/artikel/46/46109/1.html