Archiv für Januar 2014

An der Lieferkette

Dienstag, 07. Januar 2014

Konkret 07/2013
Zum Beispiel Bangladesch: Jede Industriekatastrophe in der Arbeitshölle der Dritten Welt nehmen die Medien hierzulande zum Anlaß, das Märchen von der Reformierbarkeit des Kapitalismus wiederzubeleben.

Sind wir nicht alle ein bißchen Kapital? Auf diesen Standpunkt scheinen sich bürgerliche Medien zurückzuziehen, wenn mal wieder die massenmörderischen Folgen der globalisierten Warenproduktion im Spätkapitalismus zu beklagen sind. Die »Taz« etwa sieht in ihrem Kommentar zum Einsturz eines Fabrikgebäudes in Bangladesch, dem Ende April mehr als 1.100 Textilarbeiterinnen zum Opfer gefallen sind, wie selbstverständlich zuerst die »Verbraucher« gefordert, die »eine Mitverantwortung für die von ihnen konsumierten Produkte« hätten. »Billige und skandalfreie Ware « könne es nicht zum »Nulltarif« geben, heißt es, »wir« müßten »mehr zahlen« und »uns auch darum kümmern …, wie produziert und geprüft wird«.
(mehr …)