Archiv für November 2011

Robert Kurz: Vom Verfallsdatum des Kapitalismus

Freitag, 11. November 2011

http://www.youtube.com/watch?v=PCwSZRWBTA0

Immanuel Wallerstein: Capitalism Collapsing

Donnerstag, 10. November 2011

http://www.youtube.com/watch?v=8deSBrufhFw

Achse Berlin–Moskau

Donnerstag, 10. November 2011

„Junge Welt“ 10.11.2011
Neue Ostseepipeline umgeht Nachbarstaaten. Polen, Balten, Ukrainer und Belorussen fühlen sich von »Energieimperium« abgehängt

Das kleine Lubmin befand sich am Dienstag im politischen Ausnahmezustand. Internationale Politprominenz hatte sich im Seebad am Greifswalder Bodden eingefunden, um mit der Einweihung der Ostseepipeline ein neues energie- und geopolitisches Kapitel in Europa aufzuschlagen. Anwesend waren neben der deutschen Kanzlerin Angela Merkel und dem russischen Präsidenten Dmitri Medwedew auch die Regierungschefs der Niederlande und Frankreichs, Mark Rutte und François Fillon. Außerdem wohnte der ehemalige Bundeskanzler Gerhard Schröder der Zeremonie bei. Während seiner Amtszeit hatte er das umstrittene Gaspipelineprojekt in Kooperation mit dem damaligen russischen Ministerpräsidenten Wladimir Putin auf den Weg gebracht. Derzeit ist Schröder als Vorsitzender des Nord Stream-Aktionärsausschusses tätig. Die Inbetriebsetzung der Ostseepipeline stelle ein »langersehntes Ereignis« dar und belege die »Festigung der Beziehungen zwischen Rußland und der EU«, sagte Medwedew auf einer Pressekonferenz.
(mehr …)

Vor der Spaltung

Dienstag, 08. November 2011

„Junge Welt“, 08.11.2011
Polens Rechtskonservative schließen nach Wahldebakel mehrere Kritiker aus

Nur wenige Wochen nach der verlorenen Parlamentswahl mehren sich die Erosionstendenzen innerhalb der größten polnischen Oppositionskraft, der rechtskonservativen Partei Recht und Gerechtigkeit (PiS). Die Parteiführung um den ehemaligen polnischen Ministerpräsidenten Jaroslaw Kaczynski ließ am vergangenen Freitag eine Gruppe prominenter Parteimitglieder ausschließen, nachdem diese eine offene Debatte über die Ursachen der jüngsten Wahlniederlage forderten und eine Demokratisierung des Parteilebens anmahnten. Polen brauche eine Opposition, die sich »mit der Kontrolle der Regierung beschäftigt und nicht mit sich selbst«, begründete PiS-Sprecher Adam Hofman die Parteiausschlüsse gegenüber Medienvertretern.
(mehr …)

Rom, das Spardiktat sitzt

Freitag, 04. November 2011

„Junge Welt“, 05.11.2011

Für Europas Politelite scheint das Leben ein einziger Krisengipfel zu werden. Das europäische Führungsduo Merkel-Sarkozy brachte im Rahmen des G-20-Gipfels in Cannes unter Einsatz von Drohungen und Erpressungen renitente Schuldenstaaten wieder auf Linie. Griechenlands Ministerpräsident Giorgos Papandreou wurden die demokratischen Flausen mit der Drohung ausgetrieben, sein Land notfalls aus der Euro-Zone zu werfen, obwohl es dafür keine Rechtsgrundlage gibt. Damit wurde amtlich, was längst offenbar war: Die griechische Regierung hat nicht nur die Souveränität über ihren Haushalt verloren, sondern ist auch bei einer essentiellen Entscheidung wie der über ein Referendum de facto entmachtet worden. Athen muß nun ohne Volksbefragung das dritte rabiate Kahlschlagprogramm seit 2010 verwirklichen, obwohl die beiden bisherigen »Sparpakete« offensichtlich ohne Erfolg blieben und das Land in den Wirtschaftskollaps trieben.
(mehr …)

Krise und Wahn

Freitag, 04. November 2011

Telepolis 04.11.2011
Je weiter sich die kapitalistische Systemkrise in die Gesellschaft und das Massenbewusstsein hineinfrisst, desto irrationaler gestaltet sich die öffentliche Rezeption des Krisengeschehens

So eine Crisis könnte auch ihre amüsanten Seiten haben. Wären die derzeitigen Zerfallsprozesse in der Europäischen Union nicht so brandgefährlich, dürfte man sich über das absurde Theater köstlich amüsieren, das Politik und Massenmedien mit zunehmender Krisenintensität aufführen. Wenn die eskalierenden nationalen Spannungen in der Europäischen Union mit persönlichen Lästereien des politischen Spitzenpersonals einhergehen, bei denen sich etwa Sarkozy über die mangelnde Disziplin Merkels bei ihrer Diät auslässt oder Berlusconi den „unpackbaren Hintern“ der deutschen Bundeskanzlerin beschreibt, dann grenzt dass selbstverständlich an eine Satire, wie sie etwa von Spitting Image ausgebrütet worden sein könnte. Die Führer der „westlichen Welt“ benehmen sich wie Schuljungen, die bei wechselseitigen Pöbeleien die Hackordnung auf dem Schulhof herzustellen versuchten.

Link: http://www.heise.de/tp/artikel/35/35813/1.html

Dawn Of The Second American Revolution?

Donnerstag, 03. November 2011

Die Occupy-Bewegung in den USA hat gestern ihren Aktionsradius erfolgreich erweitert, die Proteste gehen mit breiter Unterstützung in der Urbevölkerung einher.

Einer der größten Häfen an der Westküste der USA konnte im Rahmen eines „Generalstreiks“ in Oakland lahm gelegt werden:

Alternet.org

Guardian

Auch innerhalb des Militärs und der US-Veteranenorganisationen bilden sich erste Gruppen der Occupy-Bewegung:

http://autismuskritik.twoday.net/stories/notiz-occupy-marines/

 

Katastrophengipfel

Dienstag, 01. November 2011

„Junge Welt“, 02.11.2011
Von Beginn an gescheitert: Die maßgeblich von Berlin durchgesetzten Beschlüsse des letzten EU-Treffens können eine Eskalation der Krise nicht einmal hinauszögern

Die Ankündigung des griechischen Ministerpräsidenten Giorgos Papandreou vom Montag abend, ein Referendum über die jüngsten Sparbeschlüsse seiner Regierung abzuhalten, hat die globalen Finanzmärkte und Europas Politeliten in helle Aufregung versetzt. Vor allem seitens der deutschen Regierung, die maßgeblich an der Durchsetzung des brutalen Kürzungsdiktats in Athen beteiligt war, wurde diese demokratische Selbstverständlichkeit mit »Verwunderung« (tagesschau.de) aufgenommen. Sollten die Referendumspläne Athens tatsächlich realisiert werden, dürften bei einer wahrscheinlichen Ablehnung des Brüsseler Sparterrors auch die Beschlüsse des jüngsten EU-Gipfels zur Makulatur werden. Die Europäische Union ist dadurch akut von einem Desintegrationsschub bedroht, dessen Konsequenzen derzeit nicht absehbar sind.
(mehr …)

Deutsches Desaster

Dienstag, 01. November 2011

http://www.scharf-links.de/43.0.html?&tx_ttnews[tt_news]=19418&tx_ttnews[backPid]=56&cHash=b3a7b1dd64